Home

.gear

"es macht viel mehr Freude, aus den Möglichkeiten eines Instruments herauszuwachsen, statt in ein Instrument hinein zu wachsen...."

 

Es hat einige Jahre gedauert, aber ich denke, dass ich meinem Sound so nahe bin wie nie zuvor. Unten stelle ich euch meine Schätze (welche aber in Wirklichkeit Gebrauchsobjekte sind....) vor

 

Meine Hauptgitarre ...(wow, was für ein Instrument....) durch den Korpus geführte Saiten sorgen für endlos lange Töne, weit eingeleimter Hals für Stablitiät, 3 Teiliger Korpus aus massivem Mahagoni mit einer dünnen Ahorndecke, töne von bluesig Voll (in die Richtung einer Fender Strat, nur schöner ;-) )über dratig Perkusiv, bis bissig kernige Verzerrungen.......

eine Ibanez SZ520:

 

 

Die Gitarre für die etwas härtere Gangart, eine Godin Freeway Classic EXILE-Custom :-)

Tönt geil, und tönt wirklich geil :-) An der Gitarre sind die Seitenhöhen korrigiert, die Bridge modifiziert, im Hals sitzt ein Gibson LP Humbucker, im Steg ein Seymour Duncan HotRod...

 

Die perfekte Blues-Gitarre...warme, drahtige und volle Töne, eine Ibanez Artcore AF75

 

Besser als ein Kabel, und die pure Freiheit auf der Bühne....ein Shure UHF-1:

 

Und schliesslich mein "kleines" Monster, das dafür Sorgt, dass alles so tönt wies tönen muss....ein vollkommen guter, solider Amp...ein H&K Switchblade Combo (Vollröhre):

Was hier noch am Boden rum liegt, oder kurz, die Ordnung hat einen Namen: RockCase:

  More to come? momentan habe ich so ziemlich alles was ich brauche und auch was ich (noch) nicht brauche :-)